Stadtwerke Hannover AG

  • Bietet seit 1996 Energielieferverträge unter dem Vertriebsnamen enercity an.
  • Seit 1970 als Energieanbieter tätig
  • ca. 650.000 Kunden
  • Betreibt über eine Tochtergesellschaft eigene Strom- und Gasnetze
  • Betriebsergebnis: Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 2015 93,2 Mio. Euro
  • Keine Verflechtung mit den vier großen Energieanbietern
  • Mehrheitlich in kommunalem Besitz
  • Der Geschäftsführer ist noch in einen anderen Unternehmen tätig
  • Internetseite: www.enercity.de
  • Wikipedia über Stadtwerke Hannover
alle öffnen alle schliessen

Die Gesellschaft wurde am 21.12.1970 mit einem Grundkapital von 165.000.000,- DM in das Handelsregister eingetragen. 1989 erfolgte eine Kapitalerhöhung auf 166.522.500,- DM und im September 1999 die Umwandlung des Grundkapitals in nunmehr 86.000.000,- Euro. Der Gesellschaftsgegenstand lautet seit 2005 wie folgt:

"Zum Gegenstand des Unternehmens gehören auch die Betätigung auf dem Gebiet des Umweltschutzes und auf dem Gebiet der Einsparung beim Energie- und Wasserverbrauch.

Zum Gegenstand des Unternehmens gehören auch die wirtschaftliche Nutzung von Reststoffen sowie die Verwertung der durch die Geschäftstätigkeit gebildeten besonderen Kenntnisse einschließlich Nutzung von Anlagen und Geräten für und durch Dritte.

Die Gesellschaft ist zu allen Geschäften und Maßnahmen berechtigt, die geeignet erscheinen, der Verwirklichung des Unternehmensgegenstandes unmittelbar oder mittelbar zu dienen und die Ziele der Gesellschaft unmittelbar oder mittelbar zu fördern.

Die Gesellschaft kann sich hierbei anderer Unternehmen bedienen, sich an ihnen beteiligen oder solche Unternehmen sowie Hilfs- und Nebenbetriebe errichten, erwerben oder pachten und Unternehmens- und Interessengemeinschaftsverträge abschließen. Zu Finanzanlagen jedweder Art im Sinne von § 266 Abs. 2A III HGB ist die Gesellschaft ohne Rücksicht auf deren Umfang auch dann berechtigt, wenn sie auf Unternehmen entfallen, deren Gegenstand nicht mit dem Gegenstand des Unternehmens der Gesellschaft übereinstimmt, die Versorgung mit Elektrizität, Gas, Wasser und Wärme, der Energiehandel sowie alle Neben-, Hilfs- und Ergänzungsgeschäfte.

Zum Zweck der Versorgung kann die Gesellschaft Energieanlagen und Wassergewinnungsanlagen errichten oder erwerben und betreiben."

Stadtwerke Hannover AG
Ihmeplatz 2
30449 Hannover

Amtsgericht Hannover, HR B 6766
Grundkapital: 86.000.000,- Euro

(Stand: 08.12.2016)

Vorstände der Gesellschaft sind Dr. Susanna Zapreva-Hennerbichler (Vorsitzender) (* 15.02.1973), Jochen Westerholz (* 05.02.1955) und Harald Noske (* 15.04.1955).

Neben ihrer Tätigkeit bei der Gesellschaft ist Dr. Susanna Zepreva-Hennerbichler noch Geschäftsführerin der Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Hannover mbH (Amtsgericht Hannover, HR B 6692).

(Stand: 08.12.2016)

Das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von 86.000.000,- Euro ist eingeteilt in 17.200.000 Namensaktien im Nennwert von je 5 Euro (vgl. § 4 der Satzung vom 22.05.2015). Die Aktien der Gesellschaft werden von drei Aktionären gehalten. Die Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Hannover mbH (Amtsgericht Hannover, HR B 6692) hält 12.914.742 Aktien (75,09%) und somit einen Kapitalanteil in Höhe von 64.573.710 Euro, die Thüga AG (Amtsgericht München, HR B 59888) hält 4.128.000 Aktien (24%) und somit einen Kapitalanteil in Höhe von 20.640.000 Euro und die Region Hannover hält 157.258 Aktien (0,91%), die einem Kapitalanteil in Höhe von 786.290 Euro entsprechen (vgl. Sitzungsniederschrift der ordentlichen Hauptversammlung vom 26.02.2016).

Gesellschafter der Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Hannover mbH mit einem Stammkapital in Höhe von 224.600.000,- Euro sind zu 80,49% (180.786.566,- Euro) die Landeshauptstadt Hannover und zu 19,51% die Region Hannover (43.813.434,- Euro) (vgl. Liste der Gesellschafter vom 21.02.2014).

(Stand: 08.12.2016)

Der Aufsichtsrat besteht aus Prof. Dr. Marc Hansmann (Vorsitzender), Martin Bühre (Stellv. Vorsitzender), Jens Allerheiligen, Henning BehnsenUte Bitter, Blanca Blancke, Ralf Borchers, Dr. Matthias Cord, Patrick Drenske, Dr. Uwe Gerecke, Christine Kastning, Reinhard Klopfleisch, Dieter Küßner, Wilfried Lorenz, Harald Memenga, Ralf Riekemann, Michael Riechel, Frank Schröder, Norbert Stichtenoth und Belgin Zaman, vgl. Liste der Mitglieder des Aufsichtsrates vom 04.10.2016.

(Stand: 08.12.2016)

Im Geschäftsjahr 2015 erwirtschaftete die Gesellschaft bei einem Umsatz in Höhe von 2.435.916.000 Euro (Vorjahr: 2.488.614.000 Euro, Δ -2,12% (Vorjahr: -3,30%)) ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von 93.232.000 Euro (Vorjahr: 103.382.000 Euro, Δ -9,82% (Vorjahr: -7,61%)) und einen Bilanzgewinn in Höhe von 0,00 Euro (Vorjahr: 0,00 Euro, Δ %). Vom Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit wurde ein Gewinn in Höhe von 74.205.000 Euro (Vorjahr: 88.917.000 Euro, Δ -16,55% (Vorjahr: -8,45%)) aufgrund eines mit der Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Hannover mbH geschlossenen Gewinnabführungsvertrags abgeführt, eine Ausschüttung auf Genussscheinkapital in Höhe von 2.674.000 Euro (Vorjahr: 3.206.000 Euro, Δ -16,59% (Vorjahr: -8,32%)) und eine Einstellung in andere Gewinnrücklagen in Höhe von 12.000.000 Euro (Vorjahr: 6.000.000 Euro, Δ +100% (Vorjahr: %)) vorgenommen.

Vom Gesamtumsatz entfielen 1.281.495.000 Euro (Vorjahr: 1.380.475.000 Euro, Δ -7,17% (Vorjahr: -2,05%)) auf den Bereich Strom und 704.857.000 Euro (Vorjahr: 656.871.000 Euro, Δ 7,31% (Vorjahr: -9,01%)) auf den Bereich Gas.

Im Jahresdurchschnitt 2015 beschäftigte die Gesellschaft 2.511 (Vorjahr: 2.553, Δ -1,65% (Vorjahr: n.V.)) Mitarbeiter.

(Stand: 08.12.2016)

  • Kundenmeinungen zu Stadtwerke Hannover auf Verivox
  • Kundenmeinungen zu Stadtwerke Hannover auf Erfahrungen.com
  • Stadtwerke Hannover im Forum vom Bund der Energieverbraucher e.V.
  • Kundenmeinungen über Stadtwerke Hannover bei Reclabox.com
  • Erfahrungsberichte über Stadtwerke Hannover auf ciao.de
  • Erfahrungsberichte über Stadtwerke Hannover bei dooyoo.de

(Stand: 08. September 2017)

Stromkennzeichnung für den Gesamtstrommix der enercity:

Jahr CO2 Atommüll Atom Kohle Erdgas sonstige
fossile Energien
erneuerbare Energien
nach EEG
sonstige
erneuerbare Energien
2015 327 g/kWh 0,0001 g/kWh 5,1 % 32 % 5,7 % 0,7 % 42,5 % 14 %

Der fossile Stromanteil (32 %+ 5,7 %+ 0,7 % = 38,4 %) stammt aus Kraftwerken, die durchschnittlich 851 g CO2 pro kWh emittieren.

 

Stromkennzeichnungen vergangener Jahre:

Jahr CO2 Atommüll Atom Kohle Erdgas sonstige
fossile Energien
erneuerbare Energien
nach EEG
sonstige
erneuerbare Energien
2014 367 g/kWh 0,0002 g/kWh 7 % 35,6 % 6,3 % 0,7 % 35 % 15,4 %
2013 501 g/kWh 0,0002 g/kWh 8,5 % 48,5 % 8,8 % 1,7 % 29,0 % 3,5 %
2012 532 g/kWh 0,0003 g/kWh 9,9 % 48,0 % 8,4 % 2,9 % 26,9 % 4,0 %
2011 553 g/kWh 0,0003 g/kWh 11,0 % 50,7 % 11,3 % 1,7 % 22,3 % 3,0 %
2010 586 g/kWh 0,0003 g/kWh 9,7 % 53,4 % 14,4 % 1,9 % 18,3 % 2,2 %

Erläuterungen zur Stromkennzeichnung und zu Ökostrom.

Aus welchen Stromquellen Ihr Strom tatsächlich hergestellt wird und wie sich Ihr Strompreis zusammensetzt, erfahren Sie hier.

Segment-ID: 2687
  • All 0-9 A B C D E F G H I K L M N P R S T U V W X Y
  • News

© 2017 Bund der Energieverbraucher e.V. - All rights reserved.