Stadtwerke Duisburg AG

alle öffnen alle schliessen

Die Gesellschaft wurde am 26.06.1970 in das Handelsregister eingetragen und entstand durch Umwandlung des Eigenbetriebes "Stadtwerke Duisburg" der Stadtgemeinde Duisburg. Der Gegenstand der Gesellschaft ist "die sichere, preiswerte und umweltschonende Versorgung mit Elektrizität, Gas, Wärme, Wasser und Telekommunikation. Die Gesellschaft kann weitere Aufgaben der Ver- und Entsorgung übernehmen.".

Stadtwerke Duisburg AG
Bungertstr. 27
47053 Duisburg

Amtsgericht Duisburg, HR B 1140
Grundkapital: 85.000.000 DM (Jahresabschluss 2013: 43.459.809,90 Euro)

(Stand: 07.11.2016)

Vorstände der Gesellschaft sind Axel Prasch (* 22.04.1968), Marcus Oliver Wittig (* 14.02.1949) und Christof Schifferings (* 01.05.1965).

Neben seiner Tätigkeit bei der Gesellschaft ist Wittig daneben Vorstand der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (Amtsgericht Duisburg, HR B 50). Schifferings ist auch Geschäftsführer der Fernwärmeverbund Niederrhein Duisburg/Dinslaken Verwaltungsgesellschaft mbH (Amtsgericht Duisburg, HR B 13943).

(Stand: 07.11.2016)

Das Grundkapital der Gesellschaft ist in 85.000 Namensaktien mit einem Nennwert von je 1.000,- Euro eingeteilt. Einzige Aktionäre der Gesellschaft sind die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (Amtsgericht Duisburg, HR B 1171), die 68.000 Aktien hält, und die RWE Deutschland AG (Amtsgericht Essen, HR B 14457), die 17.000 Aktien hält, vgl. Anlage zum Protokoll der 63. ordentlichen Hauptversammlung vom 20.08.2014.

Alleinige Gesellschafterin der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH ist die Stadt Duisburg.

Aktionäre der RWE Deutschland AG sind die RWE Beteiligungsgesellschaft mbH (Amtsgericht Essen, HR B 21800), die 171.7717.010 Aktien hält, sowie die RWE AG (Amtsgericht Essen, HR B 14525) mit 23.697.990 der 195.415.000 Aktien, vgl. Anlage 2 zum Protokoll der außerordentlichen Hauptversammlung der RWE Deutschland AG vom 03.12.2013. Alleinige Gesellschafterin der RWE Beteiligungsgesellschaft mbH ist wiederum die RWE AG.

(Stand: 14.04.2015)

Der Aufsichtsrat besteht aus Binali Demir, Joachim Block, Heiko Blumenthal, Dr. Thomas Glimpel, Sylvia Linn, Uwe Ernst, Heinz-Gerd Pols, Andreas Kalla, Dr. Martina Sanfleber, Michael Leipold, Sören Link, Volker Mosblech, Armin Oehlhof, Axel Prasch, Holger Roth, Thomas Susen, Britta Schewe, Achim Südmeier, Jürgen te Paß, Pascal Zimmer und Jan-Eric van Voorn, vgl. Liste der Aufsichtsratsmitglieder vom 20.08.2014.

(Stand: 14.04.2015)

Die Gesellschaft hat 2013 bei einem Umsatz von 2.205.991.572,42 Euro (Vorjahr: 1.532.033.018,69 Euro, + 43,99 %) ein Ergebnis aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit in Höhe von 57.441.704,36 Euro (Vorjahr: 18.801.786,99 Euro, + 205,51 %) erwirtschaftet. Abzüglich Steuern, aufgrund des Gewinnabführungsvertrages abgeführten Gewinn in Höhe von 37.631.089,17 Euro (Vorjahr: 16.054.897,95 Euro, + 134,40 %) sowie einer Einstellung in die Gewinnrücklagen in Höhe von 17.395.796,87 Euro (Vorjahr: 1.005.990,58 Euro, + 1629,22 %) wurde das Geschäftsjahr mit einem Bilanzgewinn von 0,00 Euro (Vorjahr: 0,00 Euro) abgeschlossen.

Vom Umsatz wurden Erlöse in Höhe von 1.765.964.683,51 Euro (Vorjahr: 1.147.606.819,96 Euro, + 53,88 %) durch den Vertrieb von Strom und 174.254.792,39 Euro (Vorjahr: 135.516.906,18 Euro, + 28,59 %) durch den Vertrieb von Gas erzielt.

2013 hat die Gesellschaft durchschnittlich 1004 (Vorjahr: 1015, - 1,08 %) Mitarbeiter beschäftigt.

Die Vorstandsvergütungen sind im Jahresabschluss der Gesellschaft für den Geschäftsführer Schifferings insgesamt (erfolgsunabhängige Komponente = 244.239,10 Euro, erfolgsabhängige Komponente = 17.600,00 Euro und Zuführung zur Pensionsrückstellung = 102.209,00 Euro) mit 364.048,10 Euro angegeben. Die Angaben der Geschäftsführer Wittig und Karpathy finden sich im Jahresabschluss der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH und sind dort für Wittig mit insgesamt (erfolgsunabhängige Komponente = 333.933,21 Euro, erfolgsabhängige Komponente = 47.570,00 Euro und Zuführung zur Pensionsrückstellung = 164.968,00 Euro) 546.471,21 Euro und für Karpathy mit insgesamt (erfolgsunabhängige Komponente = 306.886,23 Euro, erfolgsabhängige Komponente = 31.218,00 Euro und Zuführung zur Pensionsrückstellung = 260.405,00 Euro) 598.509,23 Euro angegeben.

(Stand: 17.04.2015)

  • Kundenmeinungen zu Stadtwerke Duisburg auf Verivox
  • Erfahrungsberichte über Stadtwerke Duisburg bei Check24
  • Kundenmeinungen zu Stadtwerke Duisburg auf Erfahrungen.com
  • Stadtwerke Duisburg im Forum vom Bund der Energieverbraucher e.V.
  • Kundenmeinungen über Stadtwerke Duisburg bei Reclabox.com
  • Erfahrungsberichte über Stadtwerke Duisburg auf ciao.de
  • Erfahrungsberichte über Stadtwerke Duisburg bei dooyoo.de

(Stand: 08. September 2017)

Service-Index: 0,45

(bester Service: 1,0 geringster Service: 0,0)

Check24: Der Service der Stadtwerke Duisburg (Stromtarif: Rheinpower Strom) erhielt von Check24 in der "Stromanbieter-Studie 2014" 50 von 80 Punkten und die Note "befriedigend" (2013: "befriedigend"). Die Vertragsbedingungen, die die Stadtwerke Duisburg ihren Kunden bieten, wurden mit 58 von 80 Punkten und ebenfalls "gut" bewertet (2013: "befriedigend"). Die Verbraucherfreundlichkeit insgesamt erhielt die Note "befriedigend" und rangiert auf Platz 29 von 45 (2013: ebenfalls "befriedigend").
Check24: In der "Gasanbieter-Studie 2014" erhielt der Service der Stadtwerke Duisburg (Tarif: Rheinpower Erdgas) 53 von 80 möglichen Punkten und die Note "befriedigend" (2013: "befriedigend). Bei den Vertragsbedingungen für den Gasbezug erzielten die Stadtwerke mit 52 von 80 Punkten ebenfalls ein "befriedigend" (2013: "gut"). Auch bei der Verbraucherfreundlichkeit insgesamt reichte es für die Note "befriedigend" und Platz 34 von 40 (2013: "befriedigend").
Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien bewertete den Service, den die Stadtwerke ihren Stromkunden bieten, mit 50 % (Studie "Stromanbieter 01/2014"). Der Service für Gaskunden erhielt von der DtGV 55 % (Studie "Gasanbieter 10/2013") von maximal 100 %.
Der "ServiceAtlas Energieversorger 2014" der Service Value GmbH bewerten die Stadtwerke Duisburg mit "gut" in der Gesamtbewertung und beim Kundenservice.
Verivox bewertete im Herbst 2015 die Tarifregelungen sowie die Servicequalität des Unternehmens in der Sparte Strom mit der Note "befriedigend" (2,6). In der Sparte Gas erhielt der Energieversorger die Note "gut" (2,5).

 

Hotline-Kosten Ortstarif
Hotline-Verfügbarkeit wochentags: 5 x 11,5 h;
samstags: 0 h; sonntags: 0 h
Servicezeiten im Internet angegeben
E-Mail-Kontaktformular ja
Rückrufmöglichkeit ja
Vertragsinfo auf Anbieterinternetseite ja
Vertragsabschluss über Anbieterinternetseite ja
Kunden-Email-Adresse erforderlich ja
Online-Service (Kundenportal) ja
Zählerstand übermitteln: ja
Datenänderung: ja
Verbrauchshistorie: ja
Bankverbindung: ja
Online-Rechnung: ja
Rechnungserläuterung: ja

(Stand: 23. November 2017)

Stromkennzeichnung für den Gesamtstrommix der Stadtwerke Duisburg:

Jahr CO2 Atommüll Atom Kohle Erdgas sonstige
fossile Energien
erneuerbare Energien
nach EEG
sonstige
erneuerbare Energien
2015 453 g/kWh 0,0003 g/kWh 9,8 % 40,3 % 4,2 % 1,1 % 43,4 % 1,2 %

Der fossile Stromanteil (40,3 %+ 4,2 %+ 1,1 % = 45,6 %) stammt aus Kraftwerken, die durchschnittlich 993 g CO2 pro kWh emittieren.

Stromkennzeichnungen vergangener Jahre:

Jahr CO2 Atommüll Atom Kohle Erdgas sonstige
fossile Energien
erneuerbare Energien
nach EEG
sonstige
erneuerbare Energien
2014 508 g/kWh 0,0004 g/kWh 14,5 % 45,1 % 2,8 % 1,1 % 36,2 % 0,2 %
2013 566 g/kWh 0,0003 g/kWh 12,8 % 49,0 % 4,3 % 1,2 % 31,4 % 1,3 %

Erläuterungen zur Stromkennzeichnung und zu Ökostrom.

Aus welchen Stromquellen Ihr Strom tatsächlich hergestellt wird und wie sich Ihr Strompreis zusammensetzt, erfahren Sie hier.

Segment-ID: 2687
  • All 0-9 A B C D E F G H I K L M N P R S T U V W X Y
  • News

© 2017 Bund der Energieverbraucher e.V. - All rights reserved.